Aktuelle Pressemitteilungen der Stadt Ratingen

Die 10 aktuellsten Pressemitteilungen

Mit vielen interessanten Angeboten startet nach den Schulferien für die Zehn- bis 13-Jährigen das neue „Manege4Kids“-Programm an der Jahnstraße 28 in Lintorf. Jeweils dienstags (18. August bis 1. September) können sich die Jungen und Mädchen auf Beachspiele auf dem Beachvolleyballplatz hinter der Manege freuen und mittwochs (19. August bis 2. September) können die Kids Graffitis mit Sprühkreide und selbstgemachten Schablonen sprayen. Beide Kurse sind kostenlos und finden jeweils in der Zeit von 17 bis 19 Uhr statt.

Weiterlesen »
Das Briefwahlbüro für die Kommunalwahl wird am  kommenden Freitag, 14. August, eröffnet. Wer am eigentlichen Wahltag, 13. September 2020, sein Wahlrecht nicht wahrnehmen kann, hat die Möglichkeit einen Antrag auf Teilnahme an der Briefwahl zu stellen. Dieser Antrag kann schriftlich unter Angabe des Namens, der Anschrift und des Geburtsdatums per E-Mail an buergerbuero@ratingen.de oder durch persönliche Vorsprache im Briefwahlbüro gestellt werden. Auch online ist die Beantragung möglich: www.ratingen.de oder direkt über den Link: https://infoservice.ratingen.de/IWS/.
 
Weiterlesen »

Nach den Sommerferien startet der „Ratz-Fatz-Club“ im städtischen Jugendzentrum Manege Lintorf, Jahnstraße 28, wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten mit seinem Programm: Immer montags und donnerstags in der Zeit von 15.30 bis 17.30 Uhr sind alle Grundschulkinder zum Spielen, Basteln und vielem mehr willkommen.

Weiterlesen »
Spielende Kinder.

Mit dem Ende der Schulferien zieht das Jugendamt eine durchweg positive Bilanz des diesjährigen Sommerferienprogramms in diesen besonderen Zeiten: Trotz der aktuellen Auflagen und einer verhältnismäßig kurzfristigen Vorbereitungsphase wurden die Ferienangebote von Ratinger Eltern unerwartet zahlreich und dankbar angenommen. Rund 160 Kinder im Alter von fünf bis 14 Jahren erlebten ein kreatives und abwechslungsreiches Ferienprogramm.

Weiterlesen »
*

Vielen Spaziergängern ist sie längst vertraut, die Wildbienen-Nistwand samt interaktiven Schautafeln am Ende des Cromfordparks, kurz vor dem Stellwerkhäuschen der Kalkbahn. Jetzt können sich auch Besucher des Erholungsparks Volkardey an einer ganz ähnlichen Nistwand erfreuen. Der Ratinger Bernt Westarp, dem die Artenvielfalt ein Herzensanliegen ist, unterstützte über seine Stiftung auch dieses zweite Projekt mit einer großzügigen Spende.

Weiterlesen »

Die Schuldigitalisierung in Ratingen ist in den Sommerferien mehrere große Schritte vorangekommen und hat insbesondere bei der Anschlussqualität einen im landesweiten Vergleich sehr hohen Standard erreicht. Alle Ratinger Schulen sind ans Gigabit-Internet angeschlossen. NRW-weit ist das laut einer aktuellen WDR-Umfrage nur in jeder dritten Schule der Fall. Die Inhouse-Verkabelung und Einrichtung von WLAN-Access-Points wurden erheblich beschleunigt, so dass alle Ratinger Schulen die technischen Voraussetzungen fürs ultraschnelle kabellose Surfen bereits jetzt zur Verfügung haben.

Weiterlesen »
Ein Dirt-Biker in Aktion.
Schneller als erwartet ist eine neue Attraktion für junge Geländeradler fertig geworden. Die an der Planung und dem Bau beteiligten Jugendlichen, die Baufirma und die Stadt als Bauherrin haben richtig Gas gegeben, um die Dirt-Bike-Anlage im Grünzug Fernholz in Hösel noch in diesem Sommer fertig zu bekommen. Und da selbst der TÜV bei der vorgezogenen Abnahme nichts zu bemängeln hatte, ist der Parcours für BMX- und Mountain-Biker jetzt betriebsbereit und kann ab sofort befahren werden.
 
Weiterlesen »
Nadine Mauch und Bürgermeister Pesch mit einem Sodastreamer.
46 Wassersprudelgeräte für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung hat die auch für den Bereich Gesundheitsförderung zuständige Gleichstellungsbeauftragte Nadine Mauch angeschafft und an alle Ämter und Abteilungen verteilt. „Dieser Wunsch ist von Kolleginnen und Kollegen an mich herangetragen worden“, sagt Nadine Mauch.
Weiterlesen »

Die Stadt Ratingen ist an verschiedenen privatrechtlichen sowie öffentlich-rechtlichen Unternehmen und Einrichtungen beteiligt. Nach den Bestimmungen der Gemeindeordnung hat jede Kommune in Nordrhein-Westfalen und somit auch die Stadt Ratingen einen Bericht über ihre Beteiligungen zu erstellen und jährlich fortzuschreiben. Dieser Bericht enthält insbesondere Angaben über die Ziele der Beteiligungen, die Erfüllung des öffentlichen Zwecks, die Beteiligungsverhältnisse, die Zusammensetzung der Organe der Gesellschaft sowie die Entwicklung der Bilanzen und der Gewinn- und Verlustrechnungen der letzten drei Abschluss-Stichtage.

Weiterlesen »
Gruppenfoto mit Schulranzen.
Ein großzügiges Geschenk hat eine kleine Gruppe von Ratinger Unternehmern und Privatpersonen bedürftigen Kindern aus unserer Stadt gemacht. Adam Stritzek, Hanno und Thomas Paas, Frank und Klaus Groten sowie Marzena Serafin übergaben jetzt Bürgermeister Klaus Pesch 50 nagelneue Schulranzen.
Weiterlesen »
Zuständiges Amt

 

Pressereferentin

Ulrike Trimborn 

Telefon 02102 550-1063 
pressestelle@ratingen.de