08.01.2020

Die VHS startet mit neuem Programm ins Jubiläumsjahr

Die Volkshochschule in Ratingen wird in diesem Jahr 100 Jahre alt. Im Januar 1920 gegründet, startete sie unter der Leitung von Adam Josef Cüppers ihren Betrieb mit einem Angebot von ca. 320 Unterrichtseinheiten. Heute umfasst das VHS-Portfolio jährlich 800 Veranstaltungen mit mehr als 19.000 Unterrichtsstunden. Das neue Frühjahrs-Programm erscheint am 9. Januar. Neben den altbewährten Kursen können sich die Ratinger Bürgerinnen und Bürger auf aktuelle Themen und moderne Veranstaltungsformate freuen.
 
So hält Fachbereichsleiterin Britta Jansen im Bereich „EDV & Beruf“ gleich mehrere Angebote vor, die in der neuen VHS-Cloud stattfinden. Diese Online-Lernplattform gibt Interessierten die Möglichkeit, von zu Hause aus an Live-Sitzungen teilzunehmen oder auch Kursinhalte anhand von Übungen am eigenen Computer zu vertiefen. Das Webinar „Leben 4.0 – Eltern-Sprechstunde“ (Kurs: M0405) wendet sich an Eltern, die sich über die Nutzung von Sozialen Medien, Apps und Co. informieren möchten. Während der Online-Sitzung erklärt der Dozent, wie Eltern ihre Kinder auf dem Weg zu einem verantwortungsvollen und bewussten Umgang mit Social-Media begleiten und unterstützen können. Außerdem ist ein Webinar „Videoproduktion mit dem Smartphone“ (Kurs: M0122) geplant und auch hier führt der Dozent in Live-Sitzungen in der VHS-Cloud in die Produktion von Videos, den Schnitt und das nötige Equipment ein. Neben Kursen zu den gängigen Computer-Programmen, Betriebssystemen und der Smartphone-Nutzung findet ein Informationsabend zu den Beratungsangeboten der VHS statt. Dabei informiert der Dozent über kostenlose Beratungs- und Förderangebote des Landes und Bundes, die bei einer beruflichen Weiterentwicklung oder Neuausrichtung möglichst umfassend unterstützen (Kurs: M0200). Die Veranstaltung „Klima retten durch den Beruf?“ bietet Schulabgängern sämtlicher Schulformen Informationen zu den vielfältigen Berufsmöglichkeiten im Bereich der regenerativen Energie. (Kurs: M0411).
 
Der Kurs „Berufsbezogene Deutschförderung“ (Kurs: M1250) entwickelt sprachliche Grundlagen für die individuellen beruflichen Ziele (Arbeitsplatz, Aus- und Weiterbildung) und zertifiziert - bei erfolgreich bestandener Prüfung - die Verbesserung des Sprachniveaus auf B2. Zu den Teilnahme-Voraussetzungen gibt Bereichsleiter Philipp Lehr Auskunft (Tel.: 550-4301). Im Fremdsprachenbereich sind neue Anfängerkurse in den Sprachen Dänisch (Kurs: M2520) und Polnisch (Kurs: M2600) im Programm. Das Angebot „Konversationskurs intensiv - Niveau débutant“ richtet sich an Teilnehmende mit geringen, aber vorhandenen Kenntnissen der französischen Sprache und mit Interesse an mündlichem Austausch.
 
Der Fachbereich „Gesellschaft, Politik, Umwelt“ greift ein Thema auf, das in diesem Jahr weltweit für Furore sorgen wird: Die US-amerikanische Präsidentschaftswahl. In insgesamt vier „vhs.talks“ (Kurse: M3004A-M3004D) haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, in der VHS im Minoritenkloster einem Live-Stream in englischer Sprache beizuwohnen und danach über einen Chat Fragen an die renommierten Referenten – allesamt Professoren an amerikanischen Universitäten – zu stellen. Auch der Kurs „Mit den Bienen leben – naturnahe Bienenhaltung“ (Kurs: M3605) wird in einem ähnlichen Format stattfinden. Hier werden die Vorsitzenden des Ratinger Bienenzuchtvereins gemeinsam mit den Teilnehmenden Online-Sitzungen verfolgen und anschließend die naturnahe Bienenhaltung diskutieren. Das Thema „Nachhaltigkeit“ wird im Frühjahr wieder einen wichtigen Platz im VHS-Programm einnehmen. So sind in Kooperation mit der Initiative „Ratingen.nachhaltig“ kostenfreie Veranstaltungen vorgesehen, wie ein Vortrag zu den 17 Nachhaltigkeitszielen (Kurs: M3611) und die Vorführung des Films „Tomorrow – die Welt ist voller Lösungen“ (Kurs: M3612). Diesem Thema widmen sich gleich drei Workshops im Fachbereich „Kunst, Kultur, Kreativität“: Unter dem Titel „Upcycling“ zeigen sie, wie man gebrauchten Dingen, Schuhen und Handtüchern wieder neues Leben einhauchen und somit Ressourcen schonen kann (Kurse: M4609-M4611).
 
Im Fachbereich „Gesundheit“ ist das Angebot an Gymnastik- und Yogakursen vielfältig. „Denjenigen, die gleichzeitig ihre Beweglichkeit, Koordination und Balance trainieren und darüber hinaus auch noch den Umgang mit Stress verbessern möchten, kann ich im Frühjahr unsere Qi Gong-Kurse besonders ans Herz legen“, bemerkt Claudia Stawicki, Leiterin der VHS (Kurse: M5200-M5206). Im Seminar „Schokolade löst keine Probleme, aber das tut ein Apfel auch nicht“ (Kurs: M5012) lernen die Teilnehmenden Lösungsstrategien für den Alltag kennen, indem eigene Ressourcen wieder entdeckt, aktiviert und verankert werden.
 
Im VHS-Jubiläumsjahr wird es zwei Highlights geben, die man sich im neuen Kalender schon einmal rot markieren sollte: Am 14. März wird dieser Anlass in einem Festakt im Ferdinand-Trimborn-Saal mit geladenen Gästen gefeiert. Im Anschluss daran wird das „Springmaus-Improvisationstheater“ ab 20 Uhr eine Vorstellung zu Ehren des Jubiläums geben. Karten hierfür sind im Ticketshop des Amtes für Kultur und Tourismus jetzt schon erhältlich. Zum „Tag der offenen Tür“ der VHS, der am 20. Juni stattfinden wird, sind alle Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen, sich über die Kurse der Volkshochschule zu informieren und zum Mitmachen anregen zu lassen. Weitere Infos sind auf der VHS-Homepage unter www.vhs-ratingen.de zu finden. Bei Fragen zu den Veranstaltungen stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter telefonisch und persönlich gerne zur Verfügung.
 
Volkshoschschule
Stadt Ratingen
Zuständiges Amt

 

Pressereferentin

Ulrike Trimborn 

Telefon 02102 550-1063 
pressestelle@ratingen.de