28.08.2019

Rap und HipHop zur „Nacht der Jugendkultur“ in Ratingen

Vom 28. auf den 29. September 2019 feiern Jugendliche in ganz Nordrhein-Westfalen die „nachtfrequenz19 – Nacht der Jugendkultur“. Bereits zum zehnten Mal präsentiert und fördert dieses Großevent die kulturellen Aktivitäten, die Ideen und die Talente von Jugendlichen. Kulturelle Partner in 90 Städten und Gemeinden organisieren an rund 150 Locations eine Vielzahl von Programmen. Die Nacht der Jugendkultur lädt zum Schauen, Hören und vor allem zum Mitmachen ein – open stages, Tanz, Theater, Poetry Slams, Graffiti, Club-Events, Musik, Workshops oder Skate Contests stehen auf dem Programm. Die Stadt Ratingen nimmt zum achten Mal teil. Das Amt für Kultur und Tourismus organisiert gemeinsam mit dem Jugendamt eine „Jam de LUX“ im Jugendzentrum Lux, Turmstraße 5.
 
Los geht es am Samstag, 28. September, um 19.30 Uhr im „Lux“. Von Old School Sound über Boom Bap Beats bis zu authentischem Rap ist für jeden HipHop-Fan etwas dabei. Headliner des Abends ist Kwam.E. Nach seinem internationalem Erfolg als Feature-Gast auf Ace Tees Hit „Bis du Down“ veröffentlichte er im Frühjahr 2018 seine EP „Whut Da Phunk“ und konnte seinen Namen in der deutschen HipHop-Szene etablieren. Seine Musik vereint entspannte Lockerheit mit friedlichem Battlerap und deftigem New York-Sound, tanzbar und Party tauglich.
 
Außerdem mit dabei sind Presslufthanna, Jolle, Raw Flavour Clik, der Düsseldorfer King Lui sowie Fillie, der im Oktober 2018 mit seinen erfrischenden Rhymes den „Sing City“-Förderpreis der Stadt Neuss gewann. Der junge Rapper Jay Raw produziert seine Songs im Tonstudio des Jugendzentrums Lux und wird an diesem Abend den Nachwuchs präsentieren. Der Eintritt für alle HipHop-Fans ab 14 Jahren beträgt 8,- Euro.
 
Ein Programmheft mit allen Veranstaltungen der teilnehmenden Städte erscheint Anfang September und liegt dann auch in den Ratinger Jugendzentren aus. „nachtfrequenz19 – Nacht der Jugendkultur“ wird veranstaltet von der Landesvereinigung Kulturelle Jugendarbeit NRW e.V. und gefördert vom Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen. 
 
 
Amt für Kultur und Tourismus
Stadt Ratingen

 

Zuständiges Amt

 

Pressereferentin

Ulrike Trimborn 

Telefon 02102 550-1063 
pressestelle@ratingen.de