10.09.2019

Freiligrathring wird eine Woche lang saniert

Die Fahrbahndecke des Freiligrathrings wird vom 18. bis 25. September saniert. Damit der Verkehr auf dieser Hauptverkehrsstraße so schnell wie möglich wieder ungehindert fließen kann, wird unter Vollsperrung gearbeitet. Der Individualverkehr wird weiträumig umgeleitet. Die Buslinien, die normalerweise auf ihrem Weg von Ratingen-Mitte nach Ratingen-Ost und zurück über den Freiligrathring fahren, verkehren in der Baustellenwoche über die Schwarzbachstraße.
 
Als Umleitungsstrecke ist der innerstädtische Verkehrsring ausgeschildert. Wer zum Beispiel vom Europaring aus nach Ratingen-Ost fahren möchte, wird über den Dürer-, Stadion-, Hauser, Maubeuger und Wilhelmring geleitet. Die Kreuzung Bahnstraße/Wilhelmring ist während der gesamten Bauzeit frei. Die Poststraße kann zunächst auch durchgängig befahren werden. Da der Kreuzungsbereich aber auch neu asphaltiert werden muss, wird er von Montag, 23. September, 20 Uhr bis Dienstag, 24.September, 20 Uhr ebenfalls gesperrt. Für diesen kurzen Zeitraum wird die Poststraße von beiden Seiten zur Sackgasse. Damit die Anwohner ein- und ausfahren können, wird die Einbahnregelung im Bereich des S-Bahnhofs Ratingen-Ost aufgehoben.
 
Die Anwohner des Freiligrathrings können zwischen 17 und 7 Uhr ihre Häuser von der Bahnstraße aus erreichen. Es handelt sich um eine Unterhaltungsmaßnahme, daher müssen die Anwohner keine Straßenbaubeiträge bezahlen. Das Tiefbauamt weist auf die starke Abhängigkeit von der Witterung bei der Herstellung der neuen Fahrbahn hin. Wenn es regnet, kann nicht asphaltiert werden. Insofern können sich Abweichungen von den genannten Terminen ergeben.
 
Tiefbauamt
Stadt Ratingen
Zuständiges Amt

 

Pressereferentin

Ulrike Trimborn 

Telefon 02102 550-1063 
pressestelle@ratingen.de